Unsere Helden aus "Wackel-Bohne"

Quatschi Quarkhaus

Quatschi ist ausgebildeter Frosch-Teich-Sänger und hat ein Diplom im Schnellreden. Er feierte im November 2019 sein Tebüt beim Theater Spielwerk mit dem Stück „Wackel Bohne“ Sein großes Vorbild ist sein großer Bruder Quassel. Man kann wohl sagen, dass sie die erfolgreichsten zwei der insgesamt 82 Froschkinder aus der Familie Quarkhaus sind.

 

Sie hatten unzählige Konzertauftritte als „Frog-Duo-Rock“. Mit ihrer Mischung aus „Indie-Klassik-Gospel-Pop-Metal-Rock“ begeistern sie ein breites Publikum.

 

Hobby: Fliegen verscheuchen und wieder einfangen

Lieblingsfarbe: schwarz

Lieblingsessen: Pizza mit und ohne

Lieblingslied: Sum, sum, sum, Flieglein sum herum

Lieblingstier: Fliege

Was er gerne mag: Fliegen beobachten

Was er nicht mag: Fliegen die zu weit weg sind


Quassel Quarkhaus

Quassel ist ausgebildeter Teichspieler. Sein Zuhause ist die Operetten-Bühne. Er spielte mit in „Der Frosch des Lächelns“, „die lustige Froschwitwe“, „der Flederfrosch“, „eine Nacht im Venedigwasser“, „der Frosch von Luxemburg“ und „Die Zigeunerfrösche“. Seinen großen Durchbruch schaffte er 2009 als „Frosch“ in der Disney Verfilmung „Küss den Frosch“. Seine hohe Leidenschaft ist aber das Singen und deswegen gründete er 2012 mit seinem Bruder Quatschi das Duo „Frog-Duo-Rock“. Sein Leben ist die Bühne und deswegen freut sich das Theater Spielwerk umso mehr, ihn seit November 2019 zu seinem Ensemble zählen zu dürfen.

 

Hobby: Springen und singen

Lieblingsfarbe: Krötengrün

                                                                                              Lieblingsessen: Schokofliegen

                                                                                              Lieblingslied: Hmmm, macht der grüne Frosch

                                                                                              Lieblingstier: Kaulquappen

                                                                                              Was er gerne mag: Rückenschwimmen

                                                                                              Was er nicht mag: Ungerechtigkeiten


Rabe Klau

Klau kommt ursprünglich aus Rabenburg. Als jüngster Vogel von sieben Geschwistern hattes er es nie leicht und musste sich nicht einmal beweisen. Sein richtiger Name lautet Sören Krähenfuss. Den Namen „Klau“ bekam er von seinen Geschwistern. Warum sie ihm diesen Namen gaben , ist nicht bekannt. Seinen ersten Theaterauftitt hatte er 2001 in Zürich in dem Stück „Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch“ von Michael Ende. Es folgten Rollen als „Rabe Socke“ und „der Rabe Nimmermehr“. Außerdem spielte er den „ersten Raben“ in „Krabat“.

 Seit November 2019 ist er ein fixes Mitglied des Theater Spielwerks.

 Neben seiner hohen Schauspielleidenschaft ist er ein begnadeter Vogelsänger und unterrichtet dieses auch auf Anfrage.

 

Hobby: Essen, Trinken, Schlafen

Lieblingsfarbe: Prosa-Rosa

Lieblingsessen: Kuchen von Frau Wackel

Lieblingslied: Alle Vöglein sind schon da

Lieblingstier: Schaf

Was er gerne mag: In der Sonne sitzen und singen

Was er nicht mag: Tauben


"Herr" Gotthard Bohne

 

 

Gotthard Bohne ist 1978 im Reintal geboren. Er ist gelernter Putzfink und kam erst sehr spät zur Kunst. Er gewann im März 2002 die Schnell-Wisch-Meisterschaft und wurde daraufhin das neue Werbegesicht für den Waschmittelgiganten „Reinweiß“. Neben unzähligen Werbeauftritten war er von 2002 bis 2009 Berater bei der US Erfolgsserie „Monk“.

 

Er hatte schon seit längerer Zeit den Wunsch ein Mitglied des Theater Spielwerk Ensembles zu werden, da ihm sehr viel an der „neuen kleinen“ Theatergeneration liegt.

 

Seit November 2019 spielt er neben seiner lieben Kollegin die Titelrolle in unserem Stück „Wackel-Bohne“. Obwohl die Theaterbühne Neuland für ihn ist, hätten wir keinen Besseren für diese Rolle finden können.

 

                                                                                             Hobby: putzen bis zum Sternenglanz, Tontaubenschubsen

                                                                                             Lieblingsfarbe: schwarz-bunt-weiß

                                                                                             Lieblingsessen: Butterbrot

                                                                                             Lieblingslied: Morgens um sieben ist die Welt noch in Ordnung

                                                                                             Lieblingstier: Goldfisch

                                                                                             Was er gerne mag: mit Frau Wackel plaudern

                                                                                             Was er nicht mag: Chaos und Cola mit Wasser